Ingrid Wackerle 0664/8589730

KINESIOLOGIE FÜR KINDEROUPS Schule

 

Die pädagogische Kinesiologie gründet auf die mehr als 20-jährige Erfahrung des amerikan. Pädagogen Dr. Paul Dennison. Er fand heraus, dass die Denkfähigkeit in Stresssituationen oft teilweise blockiert ist. Derartige Beeinträchtigungen des Gehirns werden als Lernblockade bezeichnet. Die Ursache von Lernblockaden und vielen negativen Emotionen und Verhaltensweisen liegt häufig in einer Störung (Blockade) im körperlichen Energiesystem des Menschen.


Jede Blockade des Informationsflusses bedeutet Stress für den Organismus, weil man dann nicht mehr auf seine kompletten Ressourcen zurückgreifen kann. Ziel der pädagog. Kinesiologie ist es Kindern zu helfen, die Stresseinflüsse in ihrem Leben besser verkraften zu können.

Neben Stress gibt es noch den Faktor Bewegung, der die Lernfähigkeit maßgeblich beeinflusst: Sich bewegen, heißt, im Gehirn Wege zum Denken zu bahnen. Körperliche Bewegung fördert also die geistige Beweglichkeit.


Energieblockaden lassen sich durch bestimmte Bewegungsabläufe auflösen. Das Gehirn ist ein Muskel, der trainiert werden will & durch Bewegung angesprochen wird.


Für Kinder im Schulalter, bei denen eine Lernblockade vermutet wird, kann die kinesiologische Lernberatung eine sinnvolle Unterstützung sein. Kindergarten- und Vorschulkinder können jedoch schon im Vorfeld durch den spielerischen Einsatz von BRAIN GYM Übungen profitieren und damit sehr gut auf die schulischen Anforderungen vorbereitet werden:


BEWEGUNGS- & ENERGIEÜBUNGEN sorgen dafür, dass im Gehirn „das Licht angeht“, indem sie die Lebensenergie anregen und den freien Informationsfluss zwischen Kopf und Körper ermöglichen.


Die Brain Gym© Methode („Gymnastik fürs Gehirn) kommt aus der EDU Kinesthetik und ist eine ganzheitliche Methode. Sie basiert auf dem Wissen der angewandten Kinesiologie, Lernpsychologie, Gehirnforschung und der chinesischen Meridianlehre.

Lernen ist ein Prozess, der im Kleinkindalter beginnt und sich bis ins hohe Alter fortsetzt, ein Prozess der sich nicht auf die Schule beschränkt.


Die Zusammenarbeit von rechter und linker Gehirnhälfte ist grundlegend für das Lernen mit beiden Augen, mit beiden Ohren und für die Körperbewegung, wie sie z.B. beim Lesen oder Schreiben notwendig ist. Brain Gym bietet gezielte Übungen zur Steigerung der Lernfähigkeit, zum Einschalten der Sinne für Schule und Alltag, für die Körperbewegung sowie Balancen für Sehen, Hören und Schreiben.

Wenn die 3 Dimensionen des Gehirns (links-rechts, oben-unten, vorne-hinten) nicht miteinander arbeiten, ist Lernen beeinträchtigt.

Durch die Balance der 3 Dimensionen wird die Lernfähigkeit erheblich gesteigert und Lernen wird zu einem natürlichen Prozess.


Es gibt 26 Brain Gym Übungen, die sich in 4 Bereiche unterteilen lassen:


* Mittellinienbewegungen fördern lesen, schreiben, zuhören, sprechen

* Energieübungen fördern planen, organisieren, etwas auf die Beine stellen

* Längungsbewegungen fördern verstehen, sich konzentrieren, sich beteiligen

* Fördern positiver Einstellungen regen zum mitmachen, spielen, arbeiten an


Kinesiologie für Kinder kann vorhandene Lebensbedingungen nicht ändern, den Kindern aber helfen, besser damit fertig zu werden.

Schulprobleme werden als stressbedingte Blockade, nicht als Folge von negativen Eigenschaften von Kindern oder Eltern gesehen.


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen